MAVEO Blogartikel Leads generieren mit Landingpages

MAVEO Mitarbeiter Pascal Schwarz
Pascal Veröffentlicht am 16.03.2023 – Lesezeit: 6 Minuten

In vielen Branchen ist das Generieren von Leads unumgänglich. Nicht immer kann eine Leistung oder ein Produkt per Knopfdruck verkauft werden. Es braucht den Kontakt, um zu beraten oder um eine individuelle Lösung anbieten zu können. Doch wie gelingt die erfolgreiche Leadgenerierung? Durch eine Landingpage!

MAVEO Blogartikel Landingpage congatec

Was ist eine Landingpage?

Eine Landingpage (oder auch häufig Landing Page) ist eine eigenständige Webseite, mit dem Ziel Besucher zum Ausführen einer bestimmten Aktion zu animieren. Dabei kann es sich um den Kauf eines Produkts, das Ausfüllen eines Formulars oder um eine Newsletter-Anmeldung handeln.

Inzwischen sind Landingpages ein fester Bestandteil des Online-Marketings. Zu Werbekampagnen werden passende Landingpages erstellt, auf welche die Interessenten durch das Anklicken eines Links oder das Scannen eines QR-Codes weitergeleitet werden. Hier sollen möglichst viele Interessenten in Kunden oder in Leads umgewandelt werden.

Die einzigartigen Vorteile einer Landingpage.

Landingpages bieten gegenüber anderen Marketingmitteln eine Reihe von Vorteilen, die für das Erreichen der Ziele im Online-Marketing unabdingbar sind. Von der hohen Conversion-Rate bis hin zur zielgruppengerechten Ansprache gibt es einige Gründe, Landingpages in jedes Marketing-Konzept zu integrieren:

  • Hohe Conversion-Rate. Eine gut umgesetzte Landingpage sorgt dafür, dass ein großer Anteil deiner Besucher zu Kunden oder zu Leads werden. Eine klare Struktur, eine gezielte Ansprache sowie ein eindeutiger Call-To-Action setzen den Fokus der Besucher aufs Wesentliche.
  • Gezielte Zielgruppenausrichtung. Verschiedene Zielgruppen brauchen verschiedene Ansprachen. Denn je besser die Kommunikation auf eine Zielgruppe zugeschnitten ist, desto wahrscheinlicher wird das Erreichen einer Conversion. Das, was bei einigen Medien mit hohem Aufwand verbunden oder kaum umzusetzen ist, kann bei Landingpages ohne Probleme bewerkställigt werden. So könnte eine Kampagne automatisiert genau den Standort bewerben, der für den Landingpage-Besucher zum aktuellen Zeitpunkt am nächstgelegenen ist.
  • Effektiver Budgeteinsatz. Dadurch, dass Landingpages eine genaue Ausrichtung auf eine spezifische Zielgruppe haben, geht es nicht mehr darum eine möglichst große Reichweite zu generieren. Es muss nur noch eine kleinere, aber dafür deutlich relevantere Gruppe erreicht werden. Dies reduziert den Streuverlust und das Werbebudget kann somit effektiver eingesetzt werden
  • Stetige Flexibilität. Landingpages können jederzeit angepasst und optimiert werden, um den aktuellen Bedürfnissen der Besucher gerecht zu werden. Neben hohen Conversionrates wird dadurch auch die Langlebigkeit einer Landingpage gewährleistet.
  • Präzise Analyse. Durch die Verwendung von Analysetools kann das Besucherverhalten auf der Landingpage genau analysiert werden. So kann schnell herausgefunden werden, welche Inhalte bereits gut funktionieren und welche noch optimiert werden müssen. Durch stetiges Optimieren der Landingpage kann die Conversion-Rate langfristig sehr hoch gehalten werden.
  • Einzigartige Markenstärkung. Durch das Besuchen unterschiedlicher Landingpages des gleichen Unternehmens entdecken Kunden immer wieder neue Facetten der Marke. Besonders aufwendig inszenierte Landingpages begeistern hier die Besucher und sorgen für einen nachhaltigen WOW-Effekt.
MAVEO Blogartikel Landingpage Fischer

Für diese Marketing-Kanäle eignen sich Landingpages.

Da die Effektivität von Landingpages nun eindeutig gekärt ist, stellt sich nun die Frage, wie Landingpages bestmöglich in Marketingkampagnen integriert werden können und welche Kanäle am besten hierfür geeignet sind. Schließlich steht die Anzahl der Conversion in direkter Koheränz zur Anzahl der Besucher:

  • AdWords. Durch kostenpflichtige Suchanzeigen kannst du hochwertigen Traffic für deine Landingpage generieren. Die Besucher haben nämlich bereits Interesse an der Thematik und sind auf der Suche nach einer Lösung für ihre Suche.
  • Social Media. Egal, ob über Werbeanzeigen oder das eigene Profil – eine Landingpage über einen passenden Social Media Beitrag zu bewerben lohnt sich immer. Schließlich kannst du hier schnell und einfach die Aufmerksamkeit der Nutzer gewinnen und diese neugierig auf weitere Informationen machen.
  • Newsletter. Das Einbauen von Links in E-Mail Marketing-Kampagnen ist ein wichtiger Bestandteil für deren Erfolg. So können die Empfänger, bei denen ein Interesse geweckt wurde, weitere Informationen zum Thema erhalten und letztendlich zu einem Kunden oder Lead umgewandelt werden.
  • Offline-Werbung. Auch nicht digitale Medien eignen sich für das Anwenden von Landingpages. Der große Vorteil dabei liegt darin, dass der Erfolg der Offline-Werbung durch die Landingpages messbar gemacht wird. Es ist aber zu beachten, dass es schwieriger ist auf der Landingpage hohe Besucherzahlen zu generieren, da der Sprung von analog zu digital eine gewisse Eigeninitiative der Besucher voraussetzt. Nichtsdestotrotz kann durch die Verwendung von QR-Codes oder anderen Maßnahmen diese Problematik verkleinert werden.